1. Startseite /
  2. Benissa entdecken /
  3. Kultur /
  4. Monumente /
  5. Puríssima Xiqueta Pfarrkirche
Zurück

Puríssima Xiqueta Pfarrkirche

Die neue Kirche, die von 1902 bis 1929 im neugotischen Stil erbaut wurde, ist das Wahrzeichen Benissas

Im Jahr 1902 begannen die Bauarbeiten für die neue Pfarrkirche Puríssima Xiqueta. Und dank der Spenden von Privatpersonen und der Mitarbeit aller Bürger Benissas konnte 1929 diese neue Kirche eingeweiht werden, die die alte Festungskirche von San Pedro ersetzen sollte.

Es ist ein dreischiffiges Gebäude im neugotischen Stil. Bemerkenswert ist es wegen der Schönheit seiner zentralen Kuppel – ein Oberlicht im Inneren der Kirche, in der Mitte der Vierung – und seines Altars, wo der Reliquienschrein ins Auge fällt. Er enthält eine bemalte Tafel mit dem Bild der Puríssima Xiqueta, die der Schule des Malers Juan de Juanes zugeschrieben wird.

Jedes Jahr findet am vierten Sonntag im April das Patronatsfest Benissas zu Ehren der Puríssima Xiqueta statt. Eines seiner bedeutendsten Akte ist die Prozession, die mit dem bereits erwähnten Tafelbild der Jungfrau durchgeführt wird. Dafür wurde ein beeindruckendes hydraulisches System ersonnen, um den Reliquienschrein bequem zum Altar absenken und ihn dann auf die Prozessionsplattform stellen zu können. Dieser feierliche Akt ist als „La Baixada de la Puríssima“ (Herabkunft der Heiligen Jungfrau) bekannt.

Adress:

C/ Fray Humilde Soria, 3

Öffnungszeit