1. Startseite /
  2. Blog /
  3. Benissa: hundertprozentig...
Zurück

Benissa: hundertprozentig natürliche, mediterrane Zutaten

Das Mittelmeer schmeckt nach Salz und Meeresbrise, nach Baden im Meer zu jeder Tageszeit und nach leckerem – und zugleich gesundem – Essen aus den besten Zutaten des Landes.

Der Sommer ist wahrscheinlich die Jahreszeit, in der wir all das, was das Mittelmeer zu bieten hat, am intensivsten erleben.

Ob man hier lebt oder mit großen Erwartungen zu Besuch kommt: Mit allen Sinnen wollen wir die Sonne, die Sommerbrise, das Meer, den Strand, die Spaziergänge im ersten Tageslicht oder den Sonnenuntergang genießen. Im Sommer ist man auch aktiver. Es ist die Jahreszeit, in der wir mehr Zeit haben, um mitten in der Natur Sport zu treiben und all die Möglichkeiten zu genießen, die uns die Küste bietet: Trauen Sie sich zu tauchen, schnorcheln Sie nach Lust und Laune, entdecken Sie die Küste doch mal aus einer ganz neuen Perspektive, indem Sie sie mit dem Kajak erkunden, bringen Sie sich mit Stehpaddeln in Form und vieles mehr. Die Grenzen setzt sich jeder selbst!

Wir wissen, dass wir in Benissa durch die Umwelt, die wir so sehr schätzen, privilegiert sind.

Wir teilen sie gerne mit Ihnen und freuen uns jetzt schon auf Erinnerungen an einen unvergesslichen Sommer. Auf einem Spaziergang entlang unserer malerischen, kleinen Buchten werden Sie sich sicher schon gefragt haben, wie es zu diesen dunklen Flecken kommt, die in vielen Teilen des Meeres zu sehen sind? Es sind keine Felsen, aber sie unterbrechen die herrliche Türkisfarbe unseres Meeres... Diese dunklen Bereiche sind geschützte Tempel des Meeres. Sie sind der Schutz und die Zuflucht unserer Meeresfauna und das sichtbare Zeichen dafür, dass unsere Gewässer sauber und naturrein sind. Es sind die Seegras-Wiesen aus Neptungras, die typischste Unterwasserpflanze des Mittelmeeres, die es nur in diesem Meer gibt. Es sind keine Algen, sondern Pflanzen. Ihre Funktion ist von großer Bedeutung für die Wasserqualität, daher sind sie geschützt. Im Sommer bieten sie Unterschlupf und Nahrung für Meerestiere. Wenn Sie gerne schnorcheln, können Sie diese herrlichen Unterwasserwiesen sogar besuchen. Wenn es Winter wird fallen ihre Blätter ab und sammeln sich in großen Mengen auf unseren Stränden. Wir lassen sie dort unberührt liegen, denn auch dort haben sie ihre nützliche Funktion: Sie mildern die Gewalt der Wellen und verhindern so, dass der Sand der Strände durch den starken Wellengang der häufigen Stürme am Saisonende weggespült wird.

Wenn Sie also zu einem Winterurlaub zu uns kommen, glauben Sie nicht, dass wir die Küste in der Nebensaison vernachlässigen. Ganz im Gegenteil. Doch bis dahin genießen Sie unsere Gastronomie (link a sabores) und unsere Sommerveranstaltungen, die sonnigen Tage, die gute Laune und die Wiedersehensfreude. Mit Vorsicht.

Respekt und viel Lebensfreude!

 

#sommer2021 #unvergesslichersommer #geniessedensommer #nachhaltigesbenissa #verantwortlichersommer #seegras #mediterranesbenissa