1. Startseite /
  2. Was zu tun /
  3. Blog /
  4. Benissa, das Küstendorf bei Benidorm
Zurück

Benissa, das Küstendorf bei Benidorm

Ein paar Tage am Strand in Benidorm verbringen? Vielleicht möchten Sie eine Tour durch die Küstendörfer bei Benidorm machen. Benissa ist ein Ort zwischen Benidorm und Valencia, wo es viel zu entdecken gibt.

Wollen Sie wissen, was es in der Nähe von Benidorm zu entdecken gibt?

Genießen Sie einen außergewöhnlichen Tag in einem besonderen Ambiente. 32 km von Benidorm entfernt, bietet Benissa eine vier Kilometer lange Steilküste mit Klippen und kleinen, Pinien bewachsenen Buchten.

Erfreuen Sie sich an dieser wunderbaren Landschaft, eingebettet zwischen dem Peñón de Ifach de Calpe auf der rechten Seite und dem Wachturm Cap d'Or mit unvergleichlichem Panoramablick links.

Die Küste von Benissa ist durch einen Öko-Wanderweg verbunden, der zu allen Buchten mit Ausnahme der Baladrar-Bucht führt. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Tour in der Benissa Playa Tourist Info, im Gebäude Aula de la Mar, zu beginnen. Dort können Sie mehrere Ausstellungen besichtigten, die das ganze Jahr über geöffnet sind. Besonders sehenswert ist die Dauerausstellung von Muscheln aus aller Welt.

Nehmen Sie unbedingt Ihre Kamera mit!

SÜDSTRECKE: 0,6 Km

Wenn Sie Richtung Süden starten, führt der Weg zum Les Bassetes Yacht Club, der nicht nur eine schöne Aussicht bietet, sondern auch Wassersportarten, wie Tauchen das ganze Jahr über, Schnorcheln, Segeln, Stehpaddeln und Katamaran im Sommer.

Wenn Sie den Weg fortsetzen, kommen Sie zu den Buchten von Calpe.

NORDSTRECKE: 2 km

Wenn Sie Richtung Norden gehen, kommen Sie zum Strand Playa de la Fustera, einem kleinen Paradies mit weißem Sand, mit kristallklarem Wasser mit großen Seegraswiesen.

Die nächste Bucht ist die charmante, kleine Cala Pinets, mit Kies und Sand, umringt von Pinien und Felsen. Im Sommer können Sie einen kleinen Ausflug entlang der Felsen zum landschaftlich und geologisch interessanten, natürlichen Becken Mar Morta (Totes Meer) machen.

Von Cala Pinets aus geht es über die Zufahrtsstraße zur Bucht nach oben zum Park Fanadix, ein idealer Platz für Ruhepause und Picknick. Anschließend führt der ausgeschilderte Weg nach Cala Llobella weiter – eine wilde felsige Bucht, einsam gelegen und ideal zum Schnorcheln.

Die letzte Bucht am Weg ist Cala Advocat, ein abgeschiedener Sandstrand mit einem Badesteg. Stufen führen hinauf zu einer Grünzone, wo Sie die Aussicht genießen und die Küstenwanderung abschließen können.

Verpassen Sie trotzdem nicht die Cala Baladrar, die nur über die Straße und mit dem Auto errreichbar ist. Diese Rundkies-Bucht ist die größte Benissas.

Genießen Sie unsere Küste!

¿Otros planes que hacer en los alrededores de Benidorm?

Puedes seguir el paseo por el tramo sur, el cual conecta con el paseo marítimo de Calpe y visitar el Peñón de Ifach, el centro histórico, las salinas; acercarte a Teulada-Moraira que está a tan sólo unos 6 km del paseo ecológico y callejerar por Moraira o hacer la ruta de Cap D'Or.

Otro plan que hacer en los alrededores de Benidorm és visitar la Vall de Pop, que se encuentra ligada al recorrido del río Xaló o Gorgos, que recorre los términos de BenigemblaMurlaParcent y Alcalalí, donde se abre el valle y encontramos los municipios de Xaló, Llíber, Senija y Benissa en la costa.

Pequeños pueblos rurales con encanto que no te defraudarán.

Aquí los rítmos todavía los marca el sol, Los campanarios, que coronan la silueta de cada pueblo, dan las horas puntuales y su repicar se funde en uno. Las calles se llenan de vida las noches de verano y los vecinos sacan sus sillas para charlar al fresco y en invierno las chimeneas recuperan su actividad e inundan de un aroma cálido los pueblos.

La vendimia marca el final del verano, el  otoño descubre la tierra roja escondida bajo las vides durante la época estival, en febrero el impresionante espectáculo de los almendros en flor transforma el paisaje invernal y con la llegada de la primavera un espectáculo floral inunda de aroma las sierras.

La Vall alberga un importante patrimonio que descubrir: los vestigios del pasado morisco, la arquitectura de piedra en seco, abrigos de pinturas rupestres patrimonio de la humanidad, museos, sendas, paseos que esconden rincones únicos y una importante cultura vinícola y gastronómica. Todo lo necesario para que el viajero haga su visita. Una experiencia única.

 

¿Cómo llegar de Benidorm a Benissa?

Benissa ist leicht mit dem Auto zu erreichen: Ausfahrt Autobahn AP-7 (Ausfahrt 63), diese mündet indie Nationalstraße N-332.

Internationale Bahnund Busverbindungen gehen von Alicante und Valencia aus, über Madrid und Barcelona. Es gibt außerdem eine Schmalspurbahn (TRAM) zwischen Alicante und Dénia mit Station in Benissa sowie eine Autobuslinie (ALSA) Alicante-Valencia mit drei Haltestellen in Benissa.

Es gibt die Möglichkeit bei Rent-a-car-Unternehmen ein Auto zu mieten, mit dem Taxi zu fahren oder den öffentlichen Transport, der Benissa mit den Nachbargemeinden verbindet, zu nutzen.

  • Benibus, kostenloser Busservice vom Zentrum zu den Buchten von Benissa
  • Autoverleih
  • Taxi
  • Es gibt eine Autobuslinie (ALSA) Alicante-Valencia mit drei Haltestellen in Benissa.
  • Autobuses IFACHlokales Autobusunternehmen, das die Küste von Benissa mit Calpe und Teulada-Moraira verbindet.