1. Startseite /
  2. Benissa entdecken /
  3. Kultur /
  4. Monumente /
  5. Jugendzentrum
Zurück

Jugendzentrum

Das Jugendzentrum ist im ehemaligen Rathaus "Ajuntament Vell" untergebracht.

Das Gebäude stammt vermutlich aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts und wurde mehrere Male umgebaut. Ursprünglich war es hauptsächlich für Verwaltung und Handel gedacht: In einem Teil der oberen Stockwerke wurde Weizen gelagert (El Pósit), der andere Teil war Stadtratssaal und Gericht. In den unteren Stockwerken, die so offen wie eine Handelsbörse angelegt sind, wurden Märkte abgehalten. In den Kellergeschossen war das Gefängnis untergebracht, dort finden sich sogar noch einige Wandzeichnungen mit Schiffen, die von dort eingesperrten Piraten stammen könnten. Heute sind diese Zeichnungen überdeckt und können nicht besichtigt werden.

Von 1860 bis zum Anfang der 1980er Jahre befand sich hier die Stadtverwaltung (heute noch kennen viele ältere Leute das Gebäude als "La Sala", so wie das Rathaus früher genannt wurde).
Schließlich übersiedelte die Stadtverwaltung im Jahr 1981 ins Alte Hospital und das frühere Rathaus wurde restauriert und erhielt sein ursprüngliches Aussehen wieder. Im Jahr 1987 wurde es zum Jugendzentrum "Casal dels Joves", wo seither städtische Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche untergebracht sind.

Video zu sehen