1. Startseite /
  2. Benissa entdecken /
  3. Natur /
  4. Die Route der Wallfahrtskapellen /
  5. Kapelle von Santa Anna
Zurück

Kapelle von Santa Anna

Anfahrt/Zugang:

Die Anfahrt kann zwar auch per PKW erfolgen, doch aufgrund der Nähe zu Benissa empfehlen wir einen Spaziergang zu Fuß, um die Landschaft besser zu genießen. Das Fahrzeug stellen Sie am besten an der Bushaltestelle ab. Hinter der Fabrikhalle von „Muebles Martinez" beginnt ein Asphaltweg über den man in 15 bis 20 Minuten die Kapelle erreicht. Zu Beginn führt unser Weg an einem alten öffentlichen Waschplatz vorbei (Pou d'Avall), wo sich eine Wasserquelle befindet. Waschplätze wie diesen gibt es in vielen kleinen Dörfen . Einst wurde hier die Wäsche gewaschen, doch heute sind diese Einrichtungen außer Gebrauch gekommen. Danach führt der Weg mit leichtem Gefälle hinab bis zur Kapelle.

Beschreibung:

Die Kapelle stammt aus dem Jahr 1613. Sie besitzt eine hübsche Fassade aus Sandstein mit einer Tür mit Rundbogen. Das Baujahr wurde in den rechten Eckstein eingraviert. Der Bau besitzt ein einziges Schiff. Davor erstreckt sich ein kleiner Platz mit einem Kreuz in der Mitte. In der Kapelle selbst findet man eine kleine Kanzel, einen Altar im neoklassischen Stil, die Sakristei auf der linken Seite und einen Anbau, der ursprünglich als Wohnstätte für den Einsiedler gedacht war. Folgt man einem Pfad, erreicht man die Quelle und den Waschplatz. Dieser Ort lädt zum Ausruhen und Innehalten ein. Man lauscht dem ruhigen Geplätscher des Quellewassers inmitten einer üppigen Vegetation, die vor allem aus Pappeln besteht. Wendet man sich auf dem Platz vor derKapelle in Richtung Süden, erblickt man die Saint Anne-Schlucht, die sich dann mit dem Flusstal des Quisi vereint. Von dort schweift der Blick weiter nach Oltà und auf einen Teil der Sierra de Bérnia. In diesem Gebiet sieht man oft mediterrane Anbaukulturen wie Mandelnhaine, Weingärten, Olivenhaine, usw. Links des Betrachters ersteckt sich ein schöner und dichter Pinienhain, die das Grun der Landschaft nochverstärkt. Im Westen der Kapelle kann man verschiedene Wege uns Pfade nehmen und sogar bis nach Calpe hinabsteigen, wozu man alten Pfaden parallel zumTal Barranc del Quisi folgt.

Feste:

Das Fest dieser Kapelle findet am 26. Juni statt und hat folgende wesentliche Bestandteile: Aufwecken it Böllern und Schalmaienkapelle, Messe, Prozession und volkstümliche Vesper mit Tanz und Feuerwerk.