1. Startseite /
  2. Benissa entdecken /
  3. Natur /
  4. Ökologischen Küstenpfad
Zurück

Ökologischen Küstenpfad

Genieβen Sie beim Spaziergang auf dem Ökopfad von Benissa die Meeresbrise  und mediterrane Wärme

Die vier Kilometer lange Küste von Benissa ist sehr zerklüftet. Ihre Felswände sind unterbrochen von kleinen, mit Pinien bewachsenen Buchten. Ein Öko-Pfad, Paseo Ecológico, der in verschiedene Abschnitte unterteilt ist, führt das Meeresufer entlang. Dank des milden Klimas ist er das ganze Jahr über begehbar.

Der PASEO ECOLÓGICO-Pfad bietet die beste Ausflugsmöglichkeit an Benissas Küste.Ausgangspunkt ist die Tourist Info Benissa Playa - Aula de la Mar in der „Casa dels Cent Vents" (Haus der hundert Winde). Es gibt eine Nord- und eine Südroute. Den ganzen Weg entlang sind Informationstafeln aufgestellt, die verschiedene Aspekte von Benissas Kultur, Geschichte, und seiner reichhaltigen Pflanzenwelt und Geologie beschreiben. So ist das ein unterhaltsamer Spaziergang mit niedrigem Schwierigkeitsgrad.

SÜDROUTE

Tourist Info Benissa Playa (Strand) - Club Náuti­co Bucht Les Bassetes. 0,6 km

In der Bucht Bahía de les Bassetes befindet sich der gleichnamige Club Náutico. Diese Bucht ist ein Mikroreservat mit seltenen Pflanzen wie dem Katzenkopf-Sonnenröschen (Helianthemum caput-felis) und dem Kopfigen Thymian (Coridothymus capitatus).

NORDROUTE

1. Streckenabschnitt:

Tourist Info Benissa Playa (Strand) - Bucht Cala Pinets. 1 km

Die erste Station auf diesem Weg ist die Playa de la Fustera, ein hübscher Sandstrand für die ganze Familie mit kristallklarem Wasser, dank der hier vorherrschenden Posidonia - der Seegraswiesen. Der Strand verfügt über Infrastruktur für Badegäste und ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

Der Weg geht weiter zur Cala dels Pinets, einer kleinen, naturbelassenen Fels- und Kiesbucht. Von hier führt ein kleiner Abstecher zu der landschaftlich und geologisch interessanten Formation "Totes Meer und Schwarze Felsen" - "Mar Morta i Roques Ne­gres", die zum Baden für Kinder sehr geeignet ist.

Die nächste Bucht am Öko-Pfad ist die Cala de la Llobella. Da der Zugang zu dieser Kiesbucht schwierig ist, ist es ein sehr ruhiger Platz und gut geeignet für Unterwassersport.


2. Streckenabschnitt:

Strand Platgeta de l'Advocat. 0.5 km

Vom Strand Platgeta de l'Advocat geht es Richtung Norden zum mit Fitnessgeräten ausgerüsteten Park „Parque Biosaludable"; oder Richtung Süden zur „Zona Verde" (Grünzone), die Lebensraum für verschiedene Arten bietet.

Die Platgeta de l'Advocat, ein Fels- und Sandstrand, hat eine kleine Mole, hinter der es Platz zum Parken oder für einen kleinen Spaziergang gibt. Hier endet der Paseo Ecológico.

Unser Spaziergang führt noch weiter die Küste entlang bis zur Cala del Baladrar. Ursprünglich war die Kiesbucht die Mündung der Schlucht "barranc dels Sesters". Ein natürlicher Einschnitt teilt die Bucht in zwei Teile: el Baladrar und la Goleta.

Ecological path for the coast